Wer als aufstrebende Heavy-Metal Band etwas erreichen möchte, braucht eine Homepage. Denn das Internet ist häufig die erste Anlaufstelle, wenn Menschen irgendetwas suchen. Wie zum Beispiel deine Band.

Design

Gestalte die Homepage einfach und prägnant. Bringe deine Band auf die Startseite. Kreiere ein charakteristisches Logo. Große Heavy-Metal- oder Hard-Rock-Bands wie AC/DC, Metallica, Accept, Iron Maiden oder Megadeth haben ein Band-Logo, das immer gleich in Erscheinung tritt. Gestalte die Website benutzerfreundlich und leicht bedienbar. Jedoch muss das User-Erlebnis positiv sein und soll Spaß machen. Denn viele User kommen auf die Website, um eine Aktion auszuführen oder Informationen zu suchen. Erschwere dem Nutzer nicht die Nutzung deiner Homepage.

Experimentiere nicht unnötig mit Farben, weniger ist mehr. Verwende zudem gut lesbare Schriftarten und, ähnlich wie bei den Farben, nicht zu viele davon. Sei sparsam mit Grafiken, nutze sie nur, um bestimmte Handlungen auszuführen zu können.

Visueller Eindruck

Setze das Wichtigste in den Vordergrund, sodass User auf natürliche Weise zu den wichtigsten Punkten geleitet werden. Leite Fans an, bestimmte Schritte auszuführen, sodass sie durch Farbe oder Größe bestimmter Module zu den wichtigsten Punkten gelockt werden. Beispielsweise gut sichtbar und farblich gekennzeichnet auf der linken Seite der Homepage:

Einen Song gratis laden!

Die meisten User von Internetseiten sehen sich die Site von links nach rechts an. So wird der Besucher entspannt direkt darauf gelenkt. Wer sich schon einmal bei Online-Casinos wie spin palace casinospiele umgesehen hat, der weiß, dass das Wichtigste für den Kunden, wie etwa der Willkommens-Bonus, sofort visuell erfasst wird.

Einfach navigieren

Nichts nervt User mehr wie langes Suchen. Eine intuitive Navigation hilft Besuchern der Homepage dabei, rasch zu entdecken, was sie suchen. Am besten so gestalten, dass der User nicht lange suchen muss, wo er klicken soll. Ist das gesamte Erscheinungsbild stimmig, vergiss nicht, die Website immer aktuell und auf dem Laufenden zu halten. Ganz wichtig: Mache deine Homepage für verschiedene Geräte, Browser und Betriebssysteme kompatibel.